Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Leiter des Vertretungsbüros, Gesandter Peter Beerwerth

Leiter

Gesandter Peter Beerwerth, © Vertretungsbüro

Artikel

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Website,

herzlich willkommen auf der Homepage des deutschen Vertretungsbüros in Ramallah.

Ich freue mich über Ihr Interesse an Deutschland, an den Beziehungen zwischen Deutschland und den Palästinensischen Gebieten und an den Aktivitäten des Vertretungsbüros.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Palästina sind gut und vielfältig. Sie gehen weit über die Politik hinaus, umfassen etwa auch Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Kultur, und Religion. Diverse Austauschprogramme gibt es ebenso wie langjährige und erfolgreich funktionierende Partnerschaften zwischen unseren Städten und den Universitäten.

Deutschland ist unter den ersten Staaten, die im Zuge der Abkommen von Oslo seit über 20 Jahren eine amtliche Vertretung hier haben; zunächst in Jericho, später in Ramallah, dem heutigen Sitz der palästinensischen Regierung. Die Bundesregierung tritt weiterhin ein für einen gerechten und beständigen Frieden zwischen Israelis und Palästinensern. Dieser ist nur mit einer verhandelten Zwei-Staaten-Lösung dauerhaft gewährleistet.

Wir engagieren uns zusammen mit unseren Partnern aus Politik, Bildung, Kultur und Entwicklungszusammenarbeit dafür, die Lebensbedingungen der palästinensischen Bevölkerung zu verbessern. Unsere Aktivitäten sorgen z.B. für verbesserte Dienstleistungen der kommunalen Behörden und den Aufbau von kommunaler Infrastruktur, etwa Wasserversorgung und Abwasser Entsorgung. Sie unterstützen die Ausbildung der palästinensischen Zivilpolizei. Überdies engagieren wir uns in der Bildung und Berufsbildung, etwa mit unseren beiden deutschen Auslandsschulen in Ost-Jerusalem und Beit Jala, den zahlreichen Stipendien für Studierende und dem Aufbau Dualer Studiengänge. Wir fördern den Erhalt deutscher und palästinensischer Kulturgüter, wie z.B. die Unterstützung der Restaurierung der Geburtskirche in Bethlehem, und bringen deutsche und palästinensische Künstler in Workshops zusammen.

Sie werden zu diesen und weiteren Themen auf den folgenden Seiten viele Informationen finden. Natürlich geben wir dort auch Antworten auf die häufigsten Fragen aus dem konsularischen Bereich.

Besuchen Sie doch auch einmal die Internet-Angebote weiterer deutscher Institutionen, die sich in Palästina engagieren. Zu diesem Zweck finden Sie auf der Startseite zahlreiche Links zu unseren Partnern.

Die Internetseite des Auswärtigen Amts bietet weitere Informationen über deutsche Außenpolitik.  Über Kommentare und Anregungen zu unserem Internet Angebot freuen wir uns. Ein Kontaktformular steht Ihnen dafür zur Verfügung.

Peter Beerwerth
Gesandter
Leiter des Vertretungsbüros


seit 2015         Leiter des Vertretungsbüros in Ramallah

2012 - 2015    Auswärtiges Amt, Referat für Abrüstung chemischer und  biologischer Waffen, G7-Globale Partnerschaft, Exzellenzprogramm biologische Sicherheit, Leiter

2011 - 2012    Einsatzführungskommando der Bundeswehr, Potsdam-Geltow, Politischer Berater des Befehlshabers

2010 – 2011    Auswärtiges Amt, Referat für „G7 - Globale Partnerschaft gegen Massenvernichtungswaffen“, Leiter

2008 – 2010    Auswärtiges Amt, Arbeitsstab Afghanistan/ Pakistan, Koordinator für multilaterale Angelegenheiten, Polizeiaufbau

2004 – 2008    Auswärtiges Amt, Referat für Abrüstung chemischer und biologischer Waffen, stellv. Leiter

1999 – 2004    Ständige Vertretung bei der Organisation für das Verbot chemischer Waffen, Den Haag, Niederlande, Ständiger Vertreter

1995 – 1999    Botschaft Kairo, Ägypten, Leiter des Wirtschaftsdienstes

1992 – 1995    Auswärtiges Amt, Referent für Öffentlichkeitsarbeit

1990 – 1992    Generalkonsulat Detroit, USA, Ständiger Vertreter

Studium der Anglistik, Musikwissenschaft und Philosophie an den Universitäten Bonn und St. Andrews, Schottland, sowie der Betriebswirtschaftslehre an der „Deutschen Angestellten Akademie“ in Bonn

verheiratet, drei erwachsene Kinder.