Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen, Heiko Maas, zum Ende des Ramadan (Id al-Fitr)

Grußwort BM zu Id al-Fitr (Ramadan-Ende)

Grußwort BM zu Id al-Fitr (Ramadan-Ende), © Thomas Imo/Photothek.net

13.06.2018 - Rede

Allen Musliminnen und Muslimen wünsche ich ein gesegnetes Fest des Fastenbrechens, ein gesegnetes Id al-Fitr.

Allen Musliminnen und Muslimen wünsche ich ein gesegnetes Fest des Fastenbrechens, ein gesegnetes Id al-Fitr.

Der Fastenmonat Ramadan ist für muslimische Gläubige auf der ganzen Welt eine besondere Zeit – der Einkehr, aber auch der Gemeinschaft und des Miteinanders. Gute Wünsche richten wir deshalb gerade auch an alle, die nicht im Kreis der Familien und Freunde feiern können.

Zeichen der Solidarität, der friedlichen Begegnung und des Respekts sind in stürmischen Zeiten wichtiger denn je: Krisen und Konflikte lassen sich nur überwinden, wenn wir aufeinander zugehen und miteinander ins Gespräch kommen. Feiertage wie heute führen uns die Verantwortung vor Augen, uns über religiöse Grenzen, politische Differenzen und Verschiedenheiten hinweg für Toleranz, Aussöhnung und Frieden einzusetzen.

nach oben