Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sauberes Wasser für die Menschen in Salfit: Grundstein für die neue Kläranlage

25.11.2019 - Bildergalerie

Am 20.11.2019 legten der Leiter der Palästinensischen Wasserbehörde, Mazen Ghunaim, und der Leiter des Vertretungsbüros der Bundesrepublik Deutschland in Ramallah, Christian Clages, den Grundstein für eine neue Kläranlage in Salfit. Das deutsche Entwicklungsministerium stellt über die KfW-Entwicklungsbank rund 20 Mio. EUR zur Finanzierung des Projekts zur Verfügung. Neben der Kläranlage wird auch der Ausbau der Abwassernetze in der Stadt finanziert und eine bessere Trinkwasserversorgung ermöglicht.

Der deutsche Vertreter Christian Clages sagte hierzu:
„Ich freue mich, dass der Bau der Kläranlage jetzt starten kann. Heute legen wir den Grundstein für sauberes Wasser und bessere Gesundheit für die Menschen in Salfit und Umgebung.“

Bisher wurden die Abwässer der 12.000 Einwohner von Salfit größtenteils ungeklärt in ein Tal unterhalb der Stadt geleitet. Dadurch wurde die Gesundheit der dort lebenden Menschen gefährdet. Zudem sind viele Haushalte in Salfit noch nicht an eine zentrale Kanalisation angeschlossen, sondern verwenden hygienisch bedenkliche Sickergruben. Zukünftig werden die Einwohner von Salfit und den umliegenden Dörfern von einem modernen Abwassersystem profitieren, das die Abwässer sammelt und aufbereitet. Die neue Anlage soll im Jahr 2021 in Betrieb gehen.

Sauberes Wasser für die Menschen in Salfit: Grundstein für die neue Kläranlage

nach oben